Hier bist du: Home»Yeti Junior Geschichte

Yeti Junior Geschichte

Wer ist Yeti Junior und wie ist er in unseren Gebirgen erschienen?

Yeti Junior kommt aus der Familie des Herrn Yeti, des bekannten Schneemenschen, der in Himalaya lebt. Wo Himalaya liegt, weißt du bestimmt, oder? Und wenn nicht, dann frage geschwind irgendjemanden. Yeti Junior ist dort nicht nur geboren, sondern auch groß geworden. Als er ganz groß wurde, dachte er sich: „Himalaya ist zwar schön, aber für das Leben zu spitz. Ich habe keine Lust mehr, nur weite Strecken bergauf und bergab zu laufen, mich vor Lawinen zu retten und zu verstecken und außerdem mir noch einen solchen Quatsch anzuhören, dass es mich gar nicht gibt. Ich muss etwas Gemütlicheres finden“.

Eines Abends saß Yeti Junior wie gewöhnlich hinter einem Felsblock am Lager unter dem Khumbu-Geltscher und hörte den Touristen zu, wie sie im Zelt etwas über ein kleines, malerisches Gebirge irgendwo in „Tsche… Tsche…, wie heißt es nur, Tschetschenien ist es nicht, dort sind die Berge auch zu hoch und zu rau, obwohl nur halb so hoch, wie hier in Himalaya. Aber wie hieß es denn nur… Jawohl, ich habe es, Tschechien, so heißt das Land, in dem sich Berge meiner Träume befinden!“ reif er schneemenschenwürdig und lief aus seinem Versteck raus. Die Touristen verstummten und verließen sprunghaft ihre Zelte, um ihn mit eigenen Augen zu sehen. Dieses Erlebnis blieb ihnen jedoch verwehrt. Yeti Junior rannte nämlich schon nach Europa.

Er ging und suchte, bis er hinter der Slowakei Tschechien fand. Gleich nahm er die Untersuchung der schönen kleinen Gebirge in Angriff. Er ging von den Beskiden über das Altvatergebirge ins Adlergebirge und Riesengebirge, dann ging er über das Isergebirge ins Erzgebirge und dann noch weiter, bis in den Böhmerwald. Dachte er sich wirklich, dass er das locker packt? So sieht es aus. Er vergaß seine Himalaya-Schule, achtete nicht auf gute Ratschläge verschiedener Geiste, Gnomen und Feen, auch auf Ratschläge derjenigen nicht, die in Tschechien unterwegs und für einen nützlichen Ratschlag immer gut sind. Und dafür musste er auch büßen.

Im Altvatergebirge verlor er sich im Nebel und fiel beinahe in einen Kessel. Im Riesengebirge fehlte nicht viel und er konnte in eine ausgelöste Lawine geraten. Und im Böhmerwald ist er so nass und erkältet geworden, dass er sich durch Hilfe-Rufe erlösen musste. Das wollte er nie zulassen, dass er sich den Menschen jemals zeigt, und jetzt war es so weit. Zum Glück nahmen ihn die Bergwachtjungs, die Bewacher aller Bergwanderer, wahr, und die überrascht nichts und niemand. Die schleppten schon manch einen runter.

Als sie Yeti Junior trocken machten und es ihm warm geworden ist, schimpften sie ihn aus, wie leichtsinnig er sich verhielt. Keine Landkarte, kein Regenmantel, kein trockener Pullover! Yeti Junior schämte sich ziemlich. Er gab zu, dass es sich nicht lohnt, tschechische Gebirge auf leichte Schulter zu nehmen und versprach, dass er seine Einstellung ändert und fragte, ob er der Bergwacht selbst irgendwie behilflich sein kann. „Beruf haben wir eigentlich denselben, belehrt ist er auch, also, er muss doch besser als zehn Besserwisser sein“, einigten sich die Männer und klatschten sich mit Yeti Junior ab.

Seitdem macht Yeti Junior Spaziergänge über böhmische, mährische und schlesische Berge, kontrolliert touristische Wanderwegmarkierungen, ob sie führen, wohin sie sollen, erklärt den Kindern, wie sie sich bei Bergtouren verhalten sollen, um sowohl sich selbst und anderen als auch der Natur nicht zu schädigen, und aufopfernd nimmt er an Rettungsaktionen teil, wenn sich jemand verliert oder verletzt. Auch wenn er frei hat, bleibt er oben, runter geht er nicht. Oft steht er hinter einem Baum oder einem Felsen und beobachtet, ob sich die Menschen so verhalten, wie es sich bei richtigen Bergwanderern gehört.

Und dass er borstig und komplett behaart ist und etwas Angst einjagt? Du brauchst von ihm keine Angst zu haben, er sieht nur auf den ersten Blick so. Im Kern ist er ein kreuzbraver und freundlicher Mensch. Es reicht nur, wenn du alle seine Ratschläge beachtest, und ihr kommt miteinander sehr gut klar.

Lese die Spielregeln Yeti Junior auf der Spur über die tschechischen Gebirge

Integrovaný operační program | Evropská unie - Evropský fond pro regionální rozvoj - Šance pro váš rozvoj | Ministerstvo pro místní rozvoj | CzechTourism | Horská služba Evropská unie / Evropský fond pro regionální rozvoj Ministerstvo pro místní rozvoj ČR CzechTourism Horská služba ČR